Kreismusikschule: Neubaupläne in Syke Mehr Platz für mehr Musik

Der Kreismusikschule ist es am Standort Syke zu eng geworden. Der Betriebsausschuss berät daher nun über einen möglichen Neubau nahe des Theaters. Die Investition würde fast drei Millionen Euro kosten.
08.06.2021, 13:50
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Mehr Platz für mehr Musik
Von Claudia Ihmels

Syke. Der Kreismusikschule des Landkreises Diepholz fehlt es am Standort Syke an Platz. Festgestellt wurde das schon 2017, nun liegen vier Varianten für eine mögliche Erweiterung vor. Favorit der Musikschulleiter Uwe Wegert und Siegmar Peukert ist der Neubau eines Unterrichtsgebäudes an der La-Chartre-Straße in direkter Nähe zum vorhandenen Standort und dem Syker Theater. Allerdings wären damit auch Kosten von 2,95 Millionen Euro verbunden. Ob die Pläne Zukunft haben, darüber entscheidet die Kreispolitik. Eine Vorberatung findet bereits an diesem Donnerstag, 10. Juni, während der Sitzung des Betriebsausschusses der Kreismusikschule statt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren