Lärm schreckt Einbrecher ab

Bruchhausen-Vilsen (kra). Glück hat eine Hausbewohnerin in der Graf-Otto-Straße in Bruchhausen-Vilsen am Dienstagabend gegen 22 Uhr gehabt: Denn während sie sich im Haus befand, versuchten Unbekannte, über ein auf Kipp gestelltes Fenster einzubrechen. Darüber informierte jetzt die Polizei.
29.08.2013, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Stephen Kraut

Glück hat eine Hausbewohnerin in der Graf-Otto-Straße in Bruchhausen-Vilsen am Dienstagabend gegen 22 Uhr gehabt: Denn während sie sich im Haus befand, versuchten Unbekannte, über ein auf Kipp gestelltes Fenster einzubrechen. Darüber informierte jetzt die Polizei. Demnach hörte die Hausbewohnerin zwar Lärm, schob diesen jedoch auf ihre Katze. Erst am nächsten Tag stellte sie fest, dass jemand das auf Kipp gestellte Fenster komplett geöffnet und dabei einen Blumentopf zu Boden geworfen hatte. Die Polizei vermutet, dass der Lärm die Täter davon abhielt, ihr Vorhaben zu Ende zu führen; gestohlen wurde nichts.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+