Heiligenroder lassen Tradition wieder aufleben Landjugend bittet zum Ball

Stuhr·Bassum (gil). Die Landjugend Heiligenrode veranstaltet nach vielen Jahren erstmals wieder einen Landjugendball - und zwar am Sonnabend, 30. Oktober, ab 20 Uhr im Lüdekes Gasthaus 'Zum Hochbachtal' in Bassum-Nordwohlde. 'Wir wollten das schon immer wieder aufleben lassen', sagt Katharina Altevogt von der Landjugend Heiligenrode.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Claudia Gilbers

Stuhr·Bassum (gil). Die Landjugend Heiligenrode veranstaltet nach vielen Jahren erstmals wieder einen Landjugendball - und zwar am Sonnabend, 30. Oktober, ab 20 Uhr im Lüdekes Gasthaus 'Zum Hochbachtal' in Bassum-Nordwohlde. 'Wir wollten das schon immer wieder aufleben lassen', sagt Katharina Altevogt von der Landjugend Heiligenrode.

Bereits vor rund 50 Jahren fand der erste Ball statt. In den 1980er Jahren sind die Bälle dann aber 'aus der Mode gekommen', wie die Landjugend mitteilt. 'Doch der heutige Trend zu genau solch einer Veranstaltung hat uns dazu bewogen, wieder einen Ball auf die Beine zu stellen', sagt Hendrik Ahlers, Sprecher der Landjugend Heiligenrode. Kaum sei der Gedanke gefasst gewesen, sei kurzerhand direkt mit dem Wirt Jan Lüdeke alles besprochen und in die Wege geleitet worden.

Damit beim Ball auf die passende Stimmung aufkommt, hat die Landjugend die Band Wake up engagiert. Diese spielt auch immer bei den X-Mas-Partys der Landjugend am ersten Weihnachtstag - ebenfalls bei Lüdeke. 'Diese findet selbstverständlich auch statt', beruhigt Hendrik Ahlers alle, die befürchten, dass der Ball die Party ersetzt.

Mit den Einnahmen des Balls wollen die Mitglieder der Landjugend weitere Aktionen für die Öffentlichkeit finanzieren. Dazu gehören zum Beispiel die Ferienspaßaktion für Kinder, ein Koch- und ein Tanzkursus. Außerdem freuen sich die Aktiven, wenn sich durch den Ball eventuell auch neue Interessierte für das Team der Landjugend finden.

Wer noch unter 18 Jahre ist und trotzdem zum Ball möchte, sollte sich im Internet unter www.landjugend-heiligenrode.de. ein entsprechendes Formular herunterladen. Informationen gibt es bei Katharina Altevogt unter Tel. 0170/9481212.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+