Weyhe-Leeste Letztes Reparaturcafé vor der Sommerpause

Weyhe-Leeste. Zum letzten Mal vor der Sommerpause hat das Reparaturcafé in der Alten Wache am Leester Henry-Wetjen-Platz am Sonnabend, 3. Juni, geöffnet.
01.06.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Letztes Reparaturcafé vor der Sommerpause
Von Sebastian Kelm

Weyhe-Leeste. Zum letzten Mal vor der Sommerpause hat das Reparaturcafé in der Alten Wache am Leester Henry-Wetjen-Platz am Sonnabend, 3. Juni, geöffnet. Von 9.30 bis 12 Uhr können noch mal defekte Teile, Geräte, Spielzeug oder Porzellan kostenlos abgegeben werden, damit Fachleute aus den verschiedensten Berufen versuchen, sie wieder in Ordnung zu bringen. „Wir wollen etwas gegen die Wegwerfgesellschaft tun“, so die Organisatoren. Sie wollen erneut für Kaffee, Tee und Brötchen sorgen. Bei kaputten elektrischen Geräten sollten die Bedienungsanleitung und neue Batterien oder das Netzteil mitgebracht werden. Für allgemeine Reparaturen sei Werkzeug vorhanden. Um für spezielle Fälle gerüstet zu sein, wird um Info per E-Mail an info@seniorenzentrum-weyhe.de gebeten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+