Kreditinstitut feiert Mitarbeiter, die 25 Jahre im Betrieb sind Neun Jubilare als Eckpfeiler der Kreissparkasse

Syke·Landkreis Diepholz (fr). Man könnte denken, bei der Syker Kreissparkasse feiern sie nur noch. Zwei Tage nach dem Abschied des Vorstandsvorsitzenden Bernd Wagemann (wir berichteten) wurden gestern neun Angestellte für ihre Treue ausgezeichnet: Carsten Schulze, Birte Heiden (beide Syke, Ernst-Boden-Platz), Katrin Pfeiffer (Leeste), Ute Gerdes (Stuhr), Marco Rösch (Brinkum), Sabine Limberg (Organisationsabteilung), Ines Huss (Abteilung Rechtswesen) sowie Hilke Lund-Jensen und Karin Wetjen (beide Bereich Vertriebsmanagement und Marktunterstützung) arbeiten seit 25 Jahren bei der Kreissparkasse Syke.
03.09.2011, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FR FR

Syke·Landkreis Diepholz (fr). Man könnte denken, bei der Syker Kreissparkasse feiern sie nur noch. Zwei Tage nach dem Abschied des Vorstandsvorsitzenden Bernd Wagemann (wir berichteten) wurden gestern neun Angestellte für ihre Treue ausgezeichnet: Carsten Schulze, Birte Heiden (beide Syke, Ernst-Boden-Platz), Katrin Pfeiffer (Leeste), Ute Gerdes (Stuhr), Marco Rösch (Brinkum), Sabine Limberg (Organisationsabteilung), Ines Huss (Abteilung Rechtswesen) sowie Hilke Lund-Jensen und Karin Wetjen (beide Bereich Vertriebsmanagement und Marktunterstützung) arbeiten seit 25 Jahren bei der Kreissparkasse Syke.

Im Beisein seines Vorstandskollegen Olaf Meyer-Runnebohm, der Personal-Chefin Ulrike Stöver und des Personalratsvorsitzenden Ulrich Meyer dankte der neue Vorstandsvorsitzende Günter Günnemann den Jubilaren für ihr berufliches Engagement und die geleistete Arbeit. "Unsere Jubilare verkörpern die Kontinuität, Tradition und Entwicklung unserer Sparkasse", betonte Günnemann. "Langjährige Mitarbeiter haben eine hohe Identifikation mit dem Unternehmen. Sie bilden die Eckpfeiler unseres Sparkassenhauses und stellen sicher, dass Kunden kontinuierlich sehr gut betreut werden."

1986, im Einstellungsjahr der neun Jubilare, waren die Bauarbeiten für den Neubau der Sparkasse in Brinkum im vollen Gange, während in Bruchhausen-Vilsen erweitert wurde. Damals beschäftigte die 644 Mitarbeiter, heute sind es 664. Damals erreichte das Kreditinstitut, das für den ganzen Diepholzer Nordkreis zuständig ist, eine Bilanzsumme von knapp 1,2 Millionen Euro, heute sind es mehr als 2,4 Millionen Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+