Saisonabschluss am Sonnabend mit Wort- und Geschicklichkeitsspielen Oldtimertreffen in der Barrier Butze

VON ECKEHARD SCHÖRKEN
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

VON ECKEHARD SCHÖRKEN

Syke-Barrien. Der Winter naht und damit geht die Saison der Oldtimer zu Ende. Denn: Die meisten Besitzer solcher mobilen Schätzchen motten die Vehikel über die kalte Jahreszeit ein.

Für Hans-Georg Göbel vom Oldiclub Altkreis Syke Grund genug, die Oldtimerfahrer zum Saisonabschluss in die Barrier Butze einzuladen. Am ehemaligen Feuerwehrgerätehaus an der Bundesstraße 6 beginnt das Stelldichein der betagten Autos, Trecker und Motorräder am Sonnabend, 30. Oktober, ab 14 Uhr.

Mit der Parade der motorisierten Fahrzeuge ist es aber nicht getan. Göbel hat sich einige Wort- und Geschicklichkeitsspiele rund um die Oldies ausgedacht. Die Sieger der verschiedenen Kategorien erhalten Pokale. Zwischendurch werden Kaffee und selbstgebackene Kuchen serviert. Eingeladen sind auch jene, die nicht Mitglied im Oldiclub sind. Wer ein altes Moped fährt oder einen betagten Lanz besitzt, ist ebenfalls willkommen. Mit Einbruch der Dunkelheit fahren die meisten Motorradfahrer heimwärts, 'denn deren Fahrzeuge haben oft eine bescheidene Beleuchtung', sagt der Organisator des Treffens.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+