Autofahrerin leicht verletzt

Raser verursacht Unfall in Bramstedt

Die Polizei bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung. Ein Unbekannter Fahrer eines wahrscheinlich dunkel-lilanen Autos hat am Wochenende für einen Unfall gesorgt und ist unerlaubt entkommen.
08.10.2017, 16:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Dominik Albrecht

Bassum-Bramstedt. Eine Autofahrerin hat sich am Sonnabend in Bramstedt mit ihrem Wagen überschlagen, nachdem ihr ein Unbekannter auf der Mitte der Fahrbahn entgegen kam. Die Frau war gegen 10.55 Uhr auf dem Bramstedter Kirchweg in Richtung Bassum unterwegs, heißt es im Polizeibericht. Auf einer langen Geraden kam ihr nach Angaben der Fahrerin ein dunkel-lilaner Kleinwagen auf der Mitte der Fahrbahn und mit hohem Tempo entgegen. Um nicht mit ihm zu kollidieren, wich die Autofahrerin nach rechts aus, geriet auf einen Grünstreifen, verlor die Gewalt über ihr Auto und überschlug sich. Auf einem Acker kam sie zum Stehen, konnte sich aber nicht selber befreien. Rettungskräfte zogen die Frau aus dem Auto und brachten die Leichtverletzte in ein Krankenhaus. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 3500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Syke unter 0 42 42 / 96 90 entgegen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+