Skateranlage Neues Leben für alte Anlage

Lars Petersen hat die Skateanlage in Barrien sehr geschätzt. Dieses Vergnügen sollten die Barrier auch künftig haben, findet er. Darum hat er einen Verein gegründet, um die Anlage wieder herzurichten.
18.03.2022, 16:04
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Neues Leben für alte Anlage
Von Sarah Essing

Syke-Barrien. Skaten ist in. Skaten macht Spaß. Und Skaten ist die perfekte Beschäftigung für Kinder und Jugendliche, die gemeinsam mit ihren Freunden draußen etwas unternehmen oder einfach nur zu zusammen sein möchten. Das hatte sich ganz besonders in der Corona-Zeit gezeigt. Und das seien alles gute Gründe, um in Barrien den alten Skaterplatz mit neuem Leben zu erfüllen, ist Lars Petersen überzeugt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren