Süstedt Straßenumbenennungen werden neu diskutiert

Süstedt. Die Fusion des Fleckens Bruchhausen-Vilsen mit der Gemeinde Süstedt ist beschlossene Sache, das Verfahren läuft. Damit einher geht für die Bürger Süstedts eine Adressänderung, denn sie werden nach der Fusion Bruchhausen-Vilsen im Adressfeld stehen haben.
08.07.2015, 00:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karin Neukirchen-Stratmann

Die Fusion des Fleckens Bruchhausen-Vilsen mit der Gemeinde Süstedt ist beschlossene Sache, das Verfahren läuft. Damit einher geht für die Bürger Süstedts eine Adressänderung, denn sie werden nach der Fusion Bruchhausen-Vilsen im Adressfeld stehen haben. Ein weiteres Problem: vier Straßen in Süstedt und Bruchhausen-Vilsen haben identische Straßennamen: Im Dorfe, Im Felde, Niebuhrs Feld und Mühlenweg. Während der Sitzung des Süstedter Gemeinderates am Montagabend im Dörphus Ole Volksbank in Uenzen wurde darüber diskutiert.

„Nach Gesprächen zur Fusion der beiden Gemeinden wurde beschlossen, dass in Süstedt die Straßen Im Dorfe und Im Felde geändert werden, die beiden anderen Straßen im Flecken“, erklärte Bürgermeister Reinhard Thöle vor rund 20 Bürgern. Gemeindedirektor Bernd Bormann ergänzte: „Die Straße Im Dorfe könnte Im Uenzer Dorfe oder Im oberen Dorfe, die Straße Im Felde zu Im Schaapser Felde werden.“ Noch vor Beginn der Ratssitzung hatte Bürgermeister Thöle zu diesen Plänen eine Unterschriftenliste Uenzer Bürger erhalten, wie er mitteilte. „Sie möchten die Bezeichnung Im Dorfe behalten, weil es ein nahes Flurstück mit dieser Bezeichnung gibt und weil es für dort ansässige Betriebe zu Problemen mit Lieferanten kommen könnte“, sagte Thöle. Einer der Unternehmer, Marcel Wittke, bekräftigte diese Sorgen in einer eingeschobenen Einwohnerfragestunde. „Kunden, die uns besuchen wollen, finden uns jetzt schon nicht, da steigt keiner mehr durch, die Leute verirren sich.“ Auch die Anzahl der Einwohner, die es in Uenzen beträfe, läge mit 27 gegenüber 16 in der namensgleichen Straße in Engeln höher. „Wir werden eine Lösung finden müssen, wir nehmen die Sorgen der Bürger ernst“, erklärte der Bürgermeister. Das Thema wurde von der Tagesordnung genommen und soll nun in den Räten Flecken und Süstedt erneut beraten werden.

Abgerückt ist der Rat von einem Beschluss des vergangenen Jahres, die Straße Alter Pohl in Süstedt zu einer unechten Einbahnstraße zu machen. Vorausgegangen war diesem Beschluss ein Antrag der Anwohner aus dem Jahr 2010, in dem eine Geschwindigkeitsbegrenzung gefordert wurde. Der Rat hatte daraufhin eine Regelung „Verbot der Einfahrt“ mit Ausnahme für die Anlieger einführen wollen, was jedoch auf deren massiven Protest stieß, wie der Bürgermeister erläuterte. „Zwischenzeitlich wurde ein Spiegel installiert und ein Smiley aufgestellt, der die Verkehrsdaten erhoben hat“, erzählte Bernd Bormann. Dabei habe sich herausgestellt, dass die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Straße bei rund 30 Stundenkilometer liegt. Nach kurzer Diskussion, bei der auch einige Anlieger zu Wort kamen, einigte sich der Rat einstimmig darauf, Tempo-30-Schilder aufzustellen und den alten Beschluss der unechten Einbahnstraße zurückzunehmen.

Ebenfalls einstimmig beschloss der Rat die neue Satzung, die die Zahl der Ratsmitglieder im Rat des Fleckens Bruchhausen-Vilsen nach der Fusion festlegt. In der Wahlperiode 2016 bis 2021 wird es demnach 25 Mitglieder im Fleckenrat geben.

Zur Kenntnis nahm der Rat die Ergebnisse aus der Wegebereisung im Mai dieses Jahres. Mit einem Gesamtvolumen von rund 33 000 Euro werden Sanierungen unter anderem am Bahlenweg, Bökenbraken und Harmisser Straße vorgenommen. „In diesem Jahr haben wir wieder sehr gut mit den Jagdgenossenschaften Süstedt, Uenzen und Ochtmannien zusammengearbeitet, die sich insgesamt mit über 7500 Euro am Wegebau beteiligen, und dazu noch Eigenleistungen von 5500 Euro erbracht haben.“

Verwaltungsmitarbeiterin Christa Gluschak gab letztlich bekannt, dass die Einweihung des Süstedter Kriegerdenkmals für den 21. Juli um 18 Uhr geplant ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+