Tennis Barrier TC untermauert Aufstiegsambitionen

Zweiter Sieg im zweiten Spiel: Durch einen souveränen 5:1-Erfolg gegen den TV Sparta 87 Nordhorn gilt der Barrier TC spätestens jetzt als einer der großen Aufstiegsanwärter in der Tennis-Landesliga.
24.01.2022, 17:16
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Im Vorfeld wussten die Tennisspieler des Barrier TC nicht so recht, auf welche Gegner sie im Landesliga-Duell mit dem TV Sparta 87 Nordhorn denn treffen würden. Auf der Meldeliste stehen gleich vier Spieler aus den Niederlanden, die den Barriern das Leben durchaus hätten unangenehm machen können. Doch als die BTC-Akteure am Sonnabend in Nordhorn angekommen waren, durften sie zunächst einmal tief durchatmen, denn kein einziger Niederländer war tatsächlich vor Ort. So entwickelte sich für die Gäste ein recht entspannter Nachmittag, den sie mit 5:1 erfolgreich für sich gestalteten. Damit war der zweite Sieg im zweiten Spiel eingefahren. Dieser Erfolg sorgt für Euphorie bei Spieler Bendix Schröder, der das neue Saisonziel festlegt: „Wir streben jetzt den Aufstieg in die Oberliga an. Dafür war dieser Erfolg enorm wichtig, weil wir nicht wussten, wie Nordhorn aufstellen würde.“

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren