Fußball-Kreisliga TSV Ristedt läuft meist hinterher

Auch gegen den FC Sulingen II hat der TSV Ristedt eine Niederlage kassiert. Die Entscheidung fällt bereits in der ersten Hälfte.
07.04.2019, 19:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von FMA-Syker Kurier

Ristedt. Etwas Hoffnung hatte man im Lager des Fußball-Kreisligisten TSV Ristedt schon, gegen den Drittletzten FC Sulingen II endlich einmal wieder etwas Zählbares mitnehmen zu können. Doch die erste Halbzeit, in der der Tabellenletzte überhaupt nicht ins Spiel fand, machte die guten Vorsätze schnell zunichte. Am Ende unterlag der Aufsteiger recht deutlich mit 0:4 (0:3).

Beim 0:1 wurde Sulingens Niklas-Daniel Kraemer, der aus drei Metern einschob, regelrecht zum Torschuss eingeladen. Matthias Castens, der nach Flanke der Sulinger das Leder beim Rettungsversuch unkontrolliert abklatschen ließ, ermöglichte mit seinem Patzer die Gästeführung (7.). Den Ausgleich verpasste Kelvin-Eric Helms, der aus spitzem Winkel am Sulinger Torhüter Patrick Winter scheiterte (21.). Mario Hammann, dessen Freistoß aus 25 Metern im Knick einschlug (33.) sowie Oliver Kautz (42.) erhöhten für die Gäste. Ristedts Michael Götzinger setzte seinen Freistoß dagegen an die Latte (39.). „Wir sind in der ersten Hälfte meist hinterhergelaufen“, registrierte Ristedts Betreuer Frank Barrienbruch. Im zweiten Abschnitt agierten die Platzherren besser, kassierten aber noch das 0:4 durch Christopher Kautz (81.).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+