TuS Syke Aus Begeisterung für den Sport

Mit 82 Jahren leitet Ute Hüttmann noch Sportgruppen beim TuS Syke. Nun will sie jedoch langsam kürzer treten und sucht eine Nachfolgerin.
15.08.2021, 14:43
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dagmar Voss

Syke. Sportlich aktiv war sie schon immer, die zierliche Ute Hüttmann. Schon mit 17 Jahren hatte die leidenschaftliche Schwimmerin davon geträumt, bei den olympischen Sommerspielen im australischen Melbourne mitzumachen. „Aber da musste man auch damals natürlich schon in einem Verein mitmachen. Und für mich als Flüchtling aus Schlesien war das nicht drin“, erinnert sich die Wahl-Sykerin. Seit 1975 lebt die gelernte Sozialpädagogin nun in Syke. Schon kurz nach ihrem Umzug in die Stadt wurde sie Mitglied im Turn- und Sportverein (TuS) Syke und blieb dabei. Zunächst als Mitmachende, dann seit gut 30 Jahren als Gruppen- und Übungsleiterin in der Gymnastik. Angefangen hatte das nach der Geburt ihrer Tochter, da war Gymnastik, nicht mehr so sehr das Schwimmen, angesagt. Und als sozialpädagogische Fachkraft in Schulen hatte sie ohnehin schon den Sport und das Schwimmen betreut.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren