Verkehrsunfall

Fahranfänger missachtet Vorfahrt

Ein 17-jähriger Fahranfänger hat beim Abbiegen in Syke die Vorfahrt einer 51-jährigen Dacia-Fahrerin missachtet. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich drei Personen verletzten.
26.07.2020, 16:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Sarah Essing
Fahranfänger missachtet Vorfahrt

Bei einem Verkehrsunfall in Syke bei Schnepke sind drei Menschen verletzt worden, einer davon schwer (Symbolbild).

Björn Hake

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Sonnabendnachmittag auf der Landesstraße 354 bei Schnepke gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 17-Jähriger aus Achim im Zuge des begleitenden Fahrens mit einem BMW aus Schnepke kommend in Richtung Osterholz. Als er gegen 16.55 Uhr die abknickende Hauptstraße verließ, missachtete er dabei die Vorfahrt einer 51-jährigen Dacia-Fahrerin, die ihm entgegenkam. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Dacia gegen einen hinter ihm fahrenden VW Golf geschleudert wurde. Bei dem Unfall wurde die Dacia-Fahrerin schwer verletzt, ihre 13-jährige Beifahrerin leicht. Auch der 17-jährige BMW-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. An den Wagen entstand ein Schaden von rund 57 000 Euro.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+