Fußball-Bezirksliga Der SC Twistringen vertraut dem vorhandenen Kader

Der SC Twistringen hat eine durchwachsene Quali-Runde in der Bezirksliga gespielt. Als Tabellenletzter muss das Team von Uwe Küpker nun in der Abstiegsrunde antreten. Dafür sieht sich der SCT jedoch gewappnet.
03.12.2021, 14:45
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Sven Hermann

Es war schon überraschend, dass die Fußballer des SC Twistringen in der Bezirksliga Hannover nach der Vorrunde nur den achten und damit letzten Tabellenplatz belegten. Da hatte man sich im Lager der Blaumeisen schon etwas mehr erhofft und war enttäuscht über das Abschneiden. Satte zehn Zähler betrug am Ende der Abstand zum zweitplatzierten TuS Sudweyhe und damit zum Erreichen der Meisterrunde. Die Differenz zum Spitzenreiter SV Heiligenfelde betrug gar 15 Punkte. In der Staffel 6 der Abstiegsrunde kämpft der SCT nun im kommenden Frühjahr um die Zugehörigkeit zur Bezirksliga. 

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren