Vorfall in Twistringen

Tankstellen-Räuber flüchtet zu Fuß

Ein Unbekannter hat am Sonntagmorgen eine Tankstelle in Twistringen überfallen. Die Polizei sucht nach Hinweisen.
11.01.2021, 15:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Tankstellen-Räuber flüchtet zu Fuß
Von Micha Bustian

Twistringen. Ein Unbekannter hat am Sonntag eine Tankstelle an der Bremer Straße in Twistringen überfallen. Das teilte die Polizei mit. Ihr zufolge war es ein maskierter Mann, der gegen 8 Uhr die Westfalen-Tankstelle betrat, die 21-jährige Kassiererin mit einer Schusswaffe bedrohte und die Herausgabe des Bargeldes aus der Kasse forderte. Die junge Frau händigte dem Täter etwa 300 Euro Bargeld aus, der Dieb verstaute es in einer mitgebrachten Mülltüte und flüchtete unerkannt zu Fuß.

Die Kassiererin und eine weitere Mitarbeiterin beschrieben den Täter wie folgt: 16 bis 20 Jahre alt, 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jogginghose und einer ebenfalls schwarzen Jacke. Er trug blaue Nike-Schuhe mit einem roten Emblem an der Ferse. Darüber hinaus hatte er sich mit einem blauen Tuch mit weißen Punkten vermummt. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos.

Die Polizei bittet nun Zeugen, die am Sonntag gegen 8 Uhr im Bereich der Tankstelle Beobachtungen zu diesem Fall gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0 42 42 / 96 90 bei der Polizei Syke zu melden. Das gilt auch für Menschen, die die oben beschriebene Person wiedererkennen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+