Landesliga Bremen

SC Weyhe spielt nicht gut und unterliegt

Nach zuletzt zwei Dreiern in der Liga und einer respektablen Leistung im Pokal, hat der SC Weyhe nun eine ungenügende Leistung in der Landesliga geliefert. Entsprechend unzufrieden ist der SCW-Trainer.
26.09.2021, 20:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SC Weyhe spielt nicht gut und unterliegt
Von Yannik Sammert

Nach zuletzt zwei Siegen in der Landesliga hat der SC Weyhe am Sonntag das Ligaspiel beim SV Lemwerder verloren. Am Ende hieß es 1:4, zur Halbzeit stand es noch 1:1. Simon Peters, der mit Harald Meyer die Grün-Weißen trainiert, ist nicht nur mit dem Ergebnis, sondern auch mit der Leistung sehr unzufrieden: „Das war heute ganz schwach von uns – fußballerisch nicht gut, in den Zweikämpfen nicht gut und auch unsere Körpersprache war nicht gut. Auch wenn die Niederlage vielleicht ein Tor zu hoch war, geht sie also in Ordnung.“

Dabei war der Coach nach der Zweitrundenpartie des Bremer Lotto-Pokals gegen die SG Aumund-Vegesack optimistisch mit Blick auf das Wochenende. Der SCW unterlag gegen die SG in einem verrückten Spiel mit 4:8, präsentierte sich aber weitestgehend ordentlich. „Wenn wir die Leistung vom Pokal auf den Platz bringen, werden wir punkten“, hatte Peters gemeint. Aber genau das gelang nun nicht. Warum, weiß der Trainer nicht.

Von Beginn an spielten seine Jungs gegen Lemwerder fahrig. Folglich war die Führung für Weyhe durch ein Freistoßtor von Jesse Wieczorek überraschend (40.). Quasi mit dem Halbzeitpfiff kam der Gegner zum Ausgleich. Auch im zweiten Durchgang zeigte sich Weyhe von keiner guten Seite. Der Rückstand in der 76. Minute kam also nicht unerwartet. Nur eine Minute später entschied der SVL die Partie. Das vierte Tor fiel in der Nachspielzeit, als Weyhe aufgemacht hatte.

Am Sonnabend steht für Weyhe ab 13 Uhr das nächste Ligaspiel an. Der SV Grohn ist zu Gast. Vorher werden Peters und Meyer die Leistung gegen Lemwerder mit den Spielern analysieren. Denn: „Das können wir nicht einfach so abhaken.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+