Nach Vorfall in Weyhe Autodiebe festgenommen

Nach einem Autodiebstahl in Weyhe hat die Polizei die beiden mutmaßlichen Täter festnehmen können. Das Auto war online zum Kauf angeboten worden, bei der „Übergabe“ in Hamburg erfolgte die Verhaftung.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Autodiebe festgenommen
Von Esther Nöggerath

Weyhe/Hamburg. Anfang Oktober hatten zwei unbekannte Männer in Weyhe einen hochwertigen Audi A 6 unterschlagen, indem sie mit gefälschten Papieren eine Probefahrt machten und das Auto anschließend nicht wieder zurückbrachten. Inzwischen hat die Polizei die mutmaßlichen Diebe festnehmen können. Bei Ermittlungen fanden die Beamten schnell heraus, dass das Fahrzeug bereits zwei Tage nach dem Diebstahl am 3. Oktober beim Online-Marktplatz Ebay zum Kauf angeboten wurde. Mit Hilfe von „Strohmännern“ gelang es dann den Ermittlern, Kontakt zu den Verkäufern aufzunehmen, heißt es von der Polizei. Schließlich wurde für den 16. Oktober ein Besichtigungs- und Übergabetermin in Hamburg ausgemacht. Vor Ort wurden schließlich von der Polizei zwei Männer im Alter von 44 und 49 Jahren festgenommen sowie diverse Beweismittel sichergestellt. Der unterschlagene Audi konnte ebenfalls sichergestellt werden. Auch das zweite von den Tätern genutzte Fahrzeug beschlagnahmte die Polizei. Gegen den 49-Jährigen wurde ein Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen führten laut Polizei auch noch zu weiteren, ähnlichen Fällen der Täter in ganz Norddeutschland. Die Ermittlungen laufen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+