Erste Trauung

Hochzeitspremiere im Sudweyher Bahnhof

Im Sudweyher Bahnhof hat am Freitag die erste Trauung stattgefunden. Erst Anfang Juli wurde das Gebäude in die Reihe der Trauorte in der Gemeinde Weyhe aufgenommen.
28.08.2020, 17:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Hochzeitspremiere im Sudweyher Bahnhof
Von Eike Wienbarg
Hochzeitspremiere im Sudweyher Bahnhof

Xenia und Thees Schierenbeck gaben sich als Premierengäste das Ja-Wort im Sudweyher Bahnhof.

Vasil Dinev

Anfang Juli wurde der restaurierte Sudweyher Bahnhof an der Raiffeisenstraße in die Reihe der möglichen Trauorte in der Gemeinde Weyhe aufgenommen. Er ist neben dem Weyher Rathaus, der Wassermühle in Sudweyhe, dem Martha-Schubert-Haus in Kirchweyhe und dem Weyher Theater mittlerweile der fünfte Ort in der Gemeinde, an dem sich Paare trauen lassen können. Am Freitag fand dort nun die erste standesamtliche Trauung statt. So gaben sich Xenia und Thees Schierenbeck als Premierengäste vor den Augen ihrer Angehörigen das Ja-Wort. Der im Jahr 1910 erbaute Sudweyher Bahnhof stand lange leer und wurde dann vom dort ansässigen Verein zu einem Begegnungsort mit Café umgebaut. Neben Ausstellungen und Konzert finden direkt an den Gleisen nun auch Trauungen statt. Das war von Anfang an ein Ziel des Vereins.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+