Wegen Bauarbeiten für Famila-Markt Ladestraße in Leeste wird gesperrt

Im Zuge der Bauarbeiten für den entstehenden Familia-Markt in Leeste wird die Ladestraße vorübergehend gesperrt.
23.07.2021, 16:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ladestraße in Leeste wird gesperrt
Von Alexandra Penth

Weyhe-Leeste. Die Baustelle an der Zuwegung zum künftigen Famila-Verbrauchermarkt in Leeste wechselt am Montag, 26. Juli, von der Westseite auf die Ostseite. Für den motorisierten Verkehr ändert sich dadurch allerdings nichts, die Leester Straße bleibt in dem Bereich weiterhin nur in Richtung Brinkum als Einbahnstraße befahrbar. Nur fahren Autos künftig eben auf der linken Fahrbahn. Aus Brinkum kommend gelten unverändert die Umleitungsstrecken.

Jedoch wird nun in Bauphase II der westliche, mittlerweile verbreiterte Weg für Fußgänger sowie Radfahrer freigegeben. "Im Umkehrschluss wird die Bahnhof-Seite nun nur noch verengt passierbar sein", informiert die Gemeinde Weyhe. Die Ladestraße wird zudem ganz gesperrt, die dortigen Parkplätze stehen somit vorübergehend nicht zur Verfügung. Mit den betroffenen Anliegern werden durch die Baufirma individuelle Absprachen zur Erreichbarkeit getroffen, so die Verwaltung. Anlieferverkehre gelangen fortan über Daimlerstraße und Jahnstraße zur Baustelle.

Die Arbeiten an Leester Straße und Ladestraße, zu denen auch die Erneuerung des Regenwasserkanals durch den Abwasserverband gehört, liegen laut Gemeinde insgesamt im Zeitplan. Ziel ist weiterhin, dass sich Mitte August die Asphaltierung in Phase III der Bauarbeiten anschließt. Das soll in den Sommerferien erfolgen, um die Auswirkungen möglichst gering zu halten. Folgen soll dann die Umgestaltung der Ladestraße. Nach wie vor geht Famila nach Angaben der Gemeinde Weyhe davon aus, dass die Erschließung des neuen Marktes bis Oktober fertiggestellt ist.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+