Polizei ermittelt vier Verdächtige

Brand in Lagerhalle nahe des Kirchweyher Bahnhofs

Eine leerstehende Lagerhalle in der Nähe des Kirchweyher Bahnhofs hat am Sonntag gebrannt. Offenbar haben vier Kinder beziehungsweise Jugendliche das Feuer gelegt.
19.04.2021, 15:40
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Brand in Lagerhalle nahe des Kirchweyher Bahnhofs
Von Alexandra Penth
Brand in Lagerhalle nahe des Kirchweyher Bahnhofs

Die Feuerwehr verhinderte eine Ausbreitung des Feuers.

Nordwest-Media

Weyhe-Kirchweyhe. Vier Kinder beziehungsweise Jugendliche haben nach ersten Ermittlungen der Polizei eine leerstehende Güterhalle an der Straße Am Busbahnhof in der Nähe des Kirchweyher Bahnhofs am Sonntagabend in Brand gesetzt. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte laut Polizei eine starke Rauchentwicklung fest. Der Brand hatte bereits den Dachstuhl erreicht, sei aber zügig von der Feuerwehr gelöscht worden, sodass eine Brandausweitung verhindert werden konnte. Nach ersten Ermittlungen der Polizei haben vier Kinder beziehungsweise Jugendliche Unrat mit Zeitungspapier in Brand gesteckt. „Als das Feuer zu groß wurde, sind sie geflüchtet“, so die Polizei weiter. Die Beamten waren aufgrund von Zeugenaussagen schnell auf die Kinder als Verursacher gekommen. Den Schaden beziffert die Polizei auf circa 1000 Euro.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+