In Weyhe Drei verletzte Kinder bei Unfällen

Drei verletzte Kinder sind die Bilanz von Unfällen am Freitag in der Gemeinde Weyhe. Ein zehnjähriger Junge erlitt schwere Verletzungen und kam in ein Bremer Krankenhaus.
05.12.2021, 14:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Drei verletzte Kinder bei Unfällen
Von Alexandra Penth

Weyhe. Drei Unfälle mit verletzten Kindern haben sich in der Gemeinde Weyhe am Freitag ereignet. Ein zehnjähriger Junge ist dabei schwer verletzt und in ein Bremer Krankenhaus gebracht worden. Der Junge war am Freitagmorgen mit seinem Fahrrad auf dem Geh- und Radweg der Straße Am Fuhrenkamp in Richtung KGS Kirchweyhe unterwegs. Eine 38-jährige Weyherin wollte mit ihrem Wagen von einem verkehrsberuhigten Bereich auf die Straße abbiegen und missachtete dabei die Vorfahrt des Kindes. Es kam zur Kollision, woraufhin das Kind schwere Verletzungen erlitt. Am Auto entstand laut Polizei ein Schaden von etwa 500 Euro.

Vor dem Unfall war bereits ein zwölfjähriges Mädchen mit ihrem Fahrrad von einem Auto erfasst und dabei leicht verletzt worden. Sie befuhr den rechtsseitigen Radweg des Ruschkamp in Richtung KGS Kirchweyhe. Eine 69-jährige Autofahrerin wollte nach rechts in die Bahnhofstraße abbiegen und übersah das Mädchen hierbei. Die Zwölfjährige stürzte und verletzte sich leicht. Am Auto entstand geringer Schaden.

Am Nachmittag dann gegen 16.45 Uhr ist ein 13-jähriges Kind auf der Bremer Straße in Erichshof mit dem Auto einer 24-jährigen Fahrerin zusammengestoßen. "Das Kind überquerte in Begleitung eines weiteren Kindes die Bremer Straße an einer Bedarfsampel", schildert die Polizei. Das Kind ist leicht verletzt worden, die Beamten bitten Zeugen des Unfalles, sich unter 0421/80660 bei der Polizei in Weyhe zu melden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+