Fußball-Landesliga Bremen TSV Melchiorshausen punktet ohne Keeper

Der TSV Melchiorshausen hat sich dank einer starken zweiten Halbzeit einen verdienten Punkt beim VfL 07 Bremen erkämpft. Das schaffte die Elf von Marc Schönthal ohne gerlernten Torhüter.
30.10.2022, 12:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Ohne Torhüter sind die Landesliga-Kicker des TSV Melchiorshausen zum Auswärtsspiel beim VfL 07 Bremen gefahren. Dadurch musste Feldspieler Thorben Kaiser das Gehäuse der Gäste hüten. "Bevor ich mich da noch reinstellen muss, haben wir lieber Thorben gefragt", erklärte TSV-Trainer Marc Schönthal. Der Rechtsverteidiger übte seinen ungewohnten Job erfolgreich aus und parierte einige gute Schüsse der Hausherren. "Er hat es Weltklasse gemacht und sich voll reingehauen", lobte Schönthal.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren