Fußball-Kreisliga Der TSV Weyhe-Lahausen gewinnt das Derby beim TuS Sudweyhe II

Nach dem frühzeitigen Aus im Kreispokal hat das Team von Trainer Sascha Westerkamp auch das Derby in der Liga gegen den TSV Weyhe-Lahausen mit 0:1 verloren.
17.08.2022, 15:26
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der TSV Weyhe-Lahausen gewinnt das Derby beim TuS Sudweyhe II
Von Nastassja Nadolska

Auf dem Spielfeld an der Altenauer Straße ging es am Dienstagabend in der Fußball-Kreisliga heiß her: Der TuS Sudweyhe II und der TSV Weyhe-Lahausen trafen im Derby aufeinander und laut TSV-Coach Stephan Hotzan – dessen Team am Ende knapp mit 1:0 (0:0) gewann – sei diese Partie schon sehr aufreibend gewesen. "Da war schon Gift drin und es ging hektisch zu. Es war aber nie unfair", ergänzte Hotzan. Benjamin Jacobeit, der den erkrankten TuS-Coach Sascha Westerkamp vertrat, hatte eine klare Meinung zu diesem Spiel: "Vom Niveau her war es ein schlechtes Kreisligaspiel."

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren