A-Junioren Landesliga Bremen Rivalen auf Distanz gehalten

Die A-Junioren Fußballer des JFV Weyhe-Stuhr trennen sich vom ATS Buntentor mit einem 0:0.
22.11.2021, 15:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Sven Hermann

Die A-Junioren-Fußballer des JFV Weyhe-Stuhr haben in der Bremer Landesliga mit dem torlosen Remis gegen den ATS Buntentor ihren zehnten Saisonpunkt ergattert und befinden sich weiter auf einem guten Weg, den Klassenerhalt zu sichern. Die Distanz zum Rivalen Buntentor, der sich mit zwei Zählern Rückstand auf dem zehnten Platz befindet, konnten die JFV-Kicker wahren und zudem den achten Tabellenrang verteidigen. 

"Ich habe ja vier Punkte aus den letzten Spielen angestrebt. Einen Zähler haben wir jetzt schon mal geholt, auch wenn wir uns vor Spielbeginn mehr erhofft hatten", sagte JFV-Trainer Malte Luttmann, dem nur 13 Akteure zur Verfügung standen. "Seit dem Saisonstart müssen wir mit einem schmalen Kader auskommen. Da die B-Junioren auch am Sonntag ihr Spiel gegen den TuS Komet Arsten ausgetragen hatten, standen uns aus deren Kader lediglich Daniel Gerke und Jakob Tarik Rückert zur Verfügung", berichtete Luttmann.

Allein schon der Einsatz von Torhüter Gerke zahlte sich aus, zeigte er sich doch im ersten Abschnitt bei zwei Chancen der Gäste prächtig auf dem Posten. Ansonsten waren Möglichkeiten auf beiden Seiten Mangelware. "Unser Pressing hat zunächst nicht funktioniert. Nach einer Umstellung war unsere Sicherheit dann da. Bis zum Tor war alles schick, doch im letzten Drittel konnten wir dann den entscheidenden Steckpass nicht setzen", sah Luttmann ein eher umkämpftes Mittelfeldspiel. In den letzten 15 Minuten der Partie beobachtete er dann einen regelrechten Fight seiner Elf. "Zwei Spieler, die sich während der Partie verletzten, mussten durchhalten. Zudem fielen einige Akteure zuvor durch Verletzungen und Krankheit aus und mussten sich ebenfalls bis zum Schlusspfiff durchbeißen. Buntentor war zum Schluss vielleicht näher dran am Siegtor, doch unser Defensivverbund verhinderte das", freute sich Luttmann.

In den abschließenden beiden Partien treffen die JFV-Kicker auf die hinter ihnen in der Tabelle platzierten Teams des SV Hemelingen und FC Union 60 II. "Da sollte uns der noch fehlende Sieg zum Klassenerhalt gelingen", glaubt Luttmann.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+