Fußball-Kreisliga Sudweyhes Aufholjagd wird belohnt

Gerechtes Remis zwischen dem TuS Sudweyhe II und dem TSV Weyhe-Lahausen, der in einem intensiven Kreisliga-Spiel eine 2:0-Führung aus der Hand gab.
11.10.2021, 17:01
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Karsten Bödeker

Ein Ortsderby mit wenigen fußballerischen Leckerbissen, dafür aber mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten und einer Aufholjagd gab es in der Fußball-Kreisliga zu sehen. Der TuS Sudweyhe II und der TSV Weyhe-Lahausen trennten sich 2:2 (0:2), wobei sich Sudweyhes Stephen Bohl mit zwei Treffern nach der Pause als Aufholjäger präsentierte. Es war ein Spiel, auf das viele Fußballphrasen passten, denn beide Seiten konnten sich hinterher als moralischer Gewinner oder eben als Verlierer fühlen. "All das, was wir vor der Pause gut gemacht haben, hat später nicht mehr funktioniert, weil Sudweyhe wirklich gut nachgelegt hat", meinte Lahausens Trainer Michael Lamke.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren