Landesliga Bremen Melchiorshausen will Druck auf Grohn ausüben

Die Spieler des TSV Melchiorshausen haben sich nun drei Wochen von ihren Blessuren erholen können. Nun steht das Heimspiel gegen die Überraschungsmannschaft des SV Grohn auf dem Plan.
04.11.2021, 17:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Nach dreiwöchiger Spielpause greifen die Fußballer des TSV Melchiorshausen wieder ins Geschehen ein. Am Sonntag empfängt der TSV den SV Grohn. „Wir haben die Pause genutzt, um mit dem Fuß vom Gas zu gehen. Die Trainingsinhalte waren jetzt nicht ganz so ausgeprägt. Damit wir hoffentlich erholt und regeneriert in dieses Spiel gehen können“, betont Trainer Lars Behrens, der dem Gegner viel Respekt zollt. „Für mich ist Grohn die größte Überraschung. Ich hätte nicht gedacht, dass sie in dieser Phase nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer stehen würden.“ Vor allem die starke Grohner Defensive (nur zehn Gegentore) dürfte schwer zu knacken sein. „Wir wollen aber mal schauen, wie Grohn mit Druck umgeht. Aber uns erwartet ein schwieriger Gegner“, sagt Behrens.

Anpfiff: So. um 13.30 Uhr in Melchiorshausen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+