Fußball TSV Melchiorshausen will den Negativtrend stoppen

Der TSV Melchiorshausen empfängt am Sonnabendmittag den SV Lemwerder, der gut in die Saison gestartet ist. Trotzdem fordert TSV-Trainer Lars Behrens aufgrund der Tabellensituation Punkte von seinem Team.
21.10.2021, 17:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Landesliga Bremen: Der TSV Melchiorshausen ist inzwischen seit fünf Ligapartien sieglos und muss aufpassen, nicht nach unten durchgereicht zu werden. Daher sollen im Heimspiel gegen den SV Lemwerder unbedingt drei Punkte her. "Lemwerder wird ein schwieriger Gegner, doch aufgrund der Tabellensituation müssen wir zusehen, dass wir Punkte sammeln", betont TSV-Trainer Lars Behrens. Von der Personalfront gibt es eine gute und zwei schlechte Nachrichten. Während Stürmer Marvin Nienstermann zurückkehrt, fallen Marcel Drygalla berufsbedingt und Enrico Nienstermann aufgrund von Leistenproblemen aus. "Ich erwarte ein Kampfspiel, in dem wir die richtige Einstellung finden müssen", sagt Behrens, der zudem erwähnt, dass der Platz in Melchiorshausen noch in guten Verhältnissen sei.

Anpfiff: Sonnabend um 13.30 in Melchiorshausen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+