Fußball-Bezirksliga TuS Sudweyhe will punkten

Der TuS Sudweyhe hat im Kampf um die Aufstiegsrunde alles in eigener Hand. Ein Unentschieden gegen den SC Twistringen würde im Rennen schon alles klar machen.
11.11.2021, 17:03
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
TuS Sudweyhe will punkten
Von Nastassja Nadolska

Sowohl Benjamin Jacobeit, Trainer des TuS Sudweyhe, als auch Uwe Küpker, Übungsleiter des SC Twistringen, sind voll des Lobes über den jeweiligen Kollegen. Vor allem Küpker erinnert sich gerne an das Hinspiel zurück: "Sudweyhe war der stärkste Gegner, gegen den wir gespielt haben und es war ein richtig gutes Spiel. Ich hoffe, dass es im Rückspiel genauso gut wird", sagt der SCT-Coach, dessen Team zuletzt gegen den TV Stuhr mit 2:1 gewann. "Das Selbstvertrauen ist da und wir wollen einen vernünftigen Saisonabschluss. Deswegen werden wir auch noch einmal alles geben", kündigt Küpker an. Das weiß auch Jacobeit, der mit einem schwierigen Spiel rechnet. "Mit Tom Thiede, Lennart Bors und Hannes Fortkamp haben sie wirklich starke Fußballer in ihren Reihen. Dennoch haben wir es selbst in der Hand und wollen auf jeden Fall punkten", kündigt der TuS-Coach an, dessen Team gegen Okel zuletzt nur ein 1:1 holte.

Anpfiff: Sbd., um 15.30 Uhr in Sudweyhe

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+