Fußball Der TuS Sudweyhe hat drei Punkte in Bassum im Blick

Der TuS Sudweyhe erwartet beim TSV Bassum ein Kampfspiel, das er unbedingt siegreich gestalten möchte. Dabei muss Trainer Benjamin Jacobeit jedoch auf wichtige Spieler verzichten.
21.10.2021, 16:23
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Bezirksliga Hannover: „Wir wollen eine Reaktion zeigen“, macht Benjamin Jacobeit vor dem Fußballspiel seines TuS Sudweyhe beim TSV Bassum deutlich und ergänzt: „Wir hätten mit einem Sieg gegen Heiligenfelde für Ruhe sorgen können. Nun müssen wir gegen Bassum dreifach punkten.“ Dass ein Sieg in Bassum alles andere als einfach werden dürfte, weiß auch Jacobeit: „Es waren immer sehr enge Spiele gegen Bassum. Wir machen uns auf eine richtig schwierige Aufgabe auf einem tiefen Platz gefasst.“ Die insgesamt acht Ausfälle machen es dem Coach nicht gerade einfacher. Unter anderem stehen die wichtigen Stammkräfte Bastian Helms, Hannes Lüdeke und Maximilian Wirth nicht zur Verfügung. „Das schlägt schon hart ins Kontor“, betont Benjamin Jacobeit.

Anpfiff: Sonntag um 15 Uhr in Bassum

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+