Gartenkultur-Musikfestival Swing an der Wassermühle

Die Zucchini Sistaz spielen am Sonntag, 14. August, um 15 Uhr im Amphitheater der Wassermühle Sudweyhe.
10.08.2022, 15:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Swing an der Wassermühle
Von Wolfgang Sembritzki

Weyhe-Sudweyhe. Die Zucchini Sistaz spielen am Sonntag, 14. August, um 15 Uhr im Amphitheater der Wassermühle Sudweyhe. Sommer, Sonne und Swingmusik verspricht die Band mit ihrem neuen Programm „Tag am Meer“, teilt Weyhes Kulturbeauftragte Tina Fischer mit. Elegant und erfrischend tauchten die Ausnahme-Damen des deutschen Jazz-Schlagers nach der einen oder anderen musikalischen Perle, fischen im Grünen der Musikgeschichte und heben versunkene Schellack-Schätzchen.

Mit im Gepäck haben sie wie immer Gitarre, Kontrabass, Trompete und Kinkerlitzchen, um ihren zeitgemäßen Sound im Stil der 1920er- bis 1960er-Jahre standesgemäß wie anmutig selbst zu begleiten. Und geplaudert wird natürlich auch, so wie sich das für eine ordentliche Damenkapelle gehört: unterhaltsam, charmant und mit der gebührenden Umschweife.

Dass die Zucchini Sistaz ihr Licht nicht unter den Scheffel stellen müssen, beweisen gemeinsame Tourneen, etwa mit Götz Alsmann, der SWR Big Band, den Geschwistern Pfister oder Gerburg Jahnke. Mit rund 100 Auftritten im Jahr haben sie sich eine treue und stetig wachsende Zuhörerschaft erspielt, die das detailverliebte Gesamtkunstwerk Zucchini Sistaz zu schätzen weiß, teilt Fischer weiter mit. Kenner und Liebhaber der musikalischen Unterhaltungskunst kleiden sich mancherorts zum Konzertbesuch in bekennendem Grün. Denn ein „Tag am Meer“ sei fast wie Ferien – Gesangsharmonien, in denen man baden möchte, die eine oder andere unvergessene Sehenswürdigkeit und die schönsten Ohrwürmer als Souvenirs machen den gemeinsamen Nachmittag zu einem herausragenden Konzertereignis.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+