Antrag der Weyher Grünen Hecken für schnelles Handeln zum Klimaschutz

Mehr Hecken für schnellen Klimaschutz – das schwebt der Weyher Grünenfraktion vor. Sie will bei der nächsten Bauausschusssitzung auch den Stand zum Klimaschutz-Aktionsprogramm abfragen.
26.11.2021, 17:23
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dagmar Voss

Weyhe. „Unsere Vorstellung ist, den Umweltgedanken und Heckenschutz vermehrt auch in die Verwaltung zu tragen“, sagt Ulrike Buck. Sie ist seit der Kommunalwahl für die Grünen im Ausschuss der Gemeinde für Bau, Planung und Umwelt vertreten. Für sie und ihre Mitstreiterin Annika Bruck ist klar: „Wir brauchen mehr Heckenstrukturen in Weyhe, denn das ist gleichzeitig auch Klimaschutz.“ Vor allem sei das mit Hecken schneller erreichbar als mit der Anpflanzung von Bäumen, denn bis die groß genug sind, um CO2 in Sauerstoff zu verwandeln, dauere das Jahre. Hecken verdunsten mehr Wasser und sorgen für Kühlung, vor allem des Bodens, der dann bei heißen Jahren nicht so schnell austrockne.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren