Weyher Autorin Jacqueline Knopp

Ein hochsensibles Multitalent

„Ich kann viel und das ist gut so“ lautet der Titel des neuen Ratgebers der Weyher Autorin Jacqueline Knopp. Darin geht es um hochsensible Multitalente, zu denen sich die Autorin auch selbst zählt.
14.02.2021, 18:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Femke Liebich

Auf ein One-One-Coaching folgen eine Online-Vorlesung und ein Interview für die nächste Podcast-Folge – der Wochenplan von Jacqueline Knopp ist voll und vielseitig. Kein Wunder, als freiberufliche Dozentin, Coach und Autorin ist die 29-jährige Weyherin viel beschäftigt – ein wahres Multitalent eben. Doch anders als noch vor einiger Zeit schafft sie sich inzwischen regelmäßig freie Phasen, um kreativ zu bleiben. Eine Erkenntnis, die sie in ihrem aktuellen Buch mit dem Titel „Ich kann viel und das ist gut so“ näher beschreibt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren