Jugendfußball

Sudweyhe gewinnt das Kreisderby

Der TuS ist die spielbestimmende Mannschaft, hat zunächst allerdings Aluminiumpech. Direkt nach dem Seitenwechsel aber platzt der Knoten.
14.09.2020, 13:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Thorin Mentrup

Sudweyhe. Die B-Juniorenfußballer des TuS Sudweyhe haben das erste von zwei Kreisderbys in der Landesliga Hannover für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainer Jan Lehmkuhl feierte gegen den JFV RWD Rehden einen 2:0 (0:0)-Erfolg. Nach dem 4:0 über den VfL Bückeburg distanzierten die Grün-Weißen nun also einen zweiten Kontrahenten, der als Mitfavorit auf die Topplatzierung gilt.

Die Sudweyher machten von Beginn an deutlich, dass ihr Erfolg über Bückeburg keine Eintagsfliege sein wird. „Wir waren die klar spielbestimmende Mannschaft“, sah Lehmkuhl einen dominanten Auftritt seiner Elf. Allerdings tat sich sein TuS vor allem im ersten Durchgang schwer damit, sich gegen die tief stehenden Gäste Möglichkeiten zu erspielen. „Unsere Gegner stehen tief hinten drin. Da sind wir gefordert, Lösungen zu finden. Das gelingt uns noch nicht immer“, sah Lehmkuhl, dass sich seine Elf ganz schön mühen musste, um zu richtigen Hochkarätern zu kommen. Wenn der TuS aber mal vor dem Tor auftauchte, wurde es brandgefährlich: Josha Ludewig traf vor der Pause per Kopf die Latte und per Freistoß den Pfosten.

Zur Halbzeitpause schien es, als drohe den Sudweyhern ein echtes Geduldsspiel. Doch das ersparten sich die Gastgeber mit einem schnellen Treffer nach Wiederbeginn: Nach einem Vorstoß über die rechte Seite passte Niklas Lott das Leder von der Grundlinie in die Mitte, wo Ludewig im dritten Anlauf nun erfolgreich war (41.).

Rehden blieb seiner defensiven Ausrichtung zunächst weiter treu, während Sudweyhe auf den zweiten Treffer drängte. Nach einem Zuspiel von David Rottmann machte Nils Philipp Siemers für die Gastgeber alles klar (65.). „Wir haben es dann solide runtergespielt, auch wenn Rehden noch ein, zwei Chancen hatte“, sagte Lehmkuhl, dessen Team am kommenden Sonnabend nun auf die JSG Twistringen-Mörsen trifft. Ein weiteres Derby also – mit dem klaren Auftrag, den dritten Sieg im dritten Spiel einzufahren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+