KGS Leeste Mehr als eine Million Möglichkeiten

Im Frühjahr schrieb die Volksbank Syke ein Förderprogramm in Höhe von 10.000 Euro aus. Die KGS Leeste erhielt den Zuschlag und schaffte nun einen 3D-Drucker für den Maker-Space der Schule an.
13.11.2022, 14:16
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Mehr als eine Million Möglichkeiten
Von Sarah Essing

Weyhe-Leeste. "Mehr als eine Million Möglichkeiten etwas zu erschaffen!" Darüber freuen sich die Lehrkräfte Dominik Sojke, Wiebke Vogelsang und Patrick Arnold von der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Leeste. Möglich wird dies mit dem neuen 3D-Drucker, den die Schule aus Mitteln des Schulbildungsförderungsprojekts VR-Digication der Volksbank Syke anschaffen konnte.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren