Selbsthilfe-Kontaktstelle Kibis Austausch für Genesene

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle Kibis bietet ab Ende März in der Alten Wache in Leeste einen Gesprächskreis für Long-Covid-Patienten an. Hier können sich Genesene vorbehaltlos über ihre Erfahrungen austauschen.
21.03.2022, 11:09
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Austausch für Genesene
Von Wolfgang Sembritzki

Weyhe. Für Genesene, die ihre Covid-19-Erkrankung zwar überstanden haben, aber noch unter den Spätfolgen der Krankheit leiden, gibt es im Diepholzer Nordkreis nun ein neues Angebot, um das Erlebte zu verarbeiten: Die Selbsthilfestelle Kontakt, Information, Beratung im Selbsthilfebereich (Kibis) im Landkreis Diepholz bietet künftig die Selbsthilfegruppe "Genesen, aber noch immer krank" an, bei der sich Long-Covid-Patienten austauschen können. Das erste Treffen findet am 29. März von 18.30 bis 20 Uhr im Seniorenzentrum Alte Wache im Weyher Ortsteil Leeste, Henry-Wetjen-Platz 4, statt, so Melanie Fischer von Kibis.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren