Leester Marsch

Frau von Hund gebissen

Eine 40-jährige Hundehalterin ist am Montag von dem Hund einer anderen Spaziergängerin gebissen worden. Der Vorfall ereignete sich am Vormittag in der Leester Marsch.
17.02.2021, 16:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Frau von Hund gebissen
Von Esther Nöggerath

Weyhe. Zu einem Zwischenfall mit zwei Spaziergängerinnen und deren Hunden ist es bereits am Montag in der Leester Marsch gekommen. Wie die Polizei nun mitteilte, waren die Hundehalterinnen gegen 10 Uhr mit ihren Hunden jeweils in der Leester Marsch spazieren. Der Mops der 40 Jahre alten Halterin war nicht angeleint. Bei dem Versuch, ihren Hund vor dem Vorbeiführen an dem anderen Tier anzuleinen, biss jedoch der Terrier-Mix der 44-jährigen anderen Hundehalterin der 40-Jährigen in die Wade. Die Frau erlitt leichte Verletzungen und musste ärztlich behandelt werden, heißt es seitens der Polizei weiter.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+