Austausch der Filteranlage in Weyhe Lehrschwimmhalle bleibt länger gesperrt

In doppelter Hinsicht verzögern Engpässe die Wiedereröffnung der Lehrschwimmhalle am Weyher Freibad. Zunächst stellten beengte Platzverhältnisse die Gemeinde vor Probleme, dann gab es Lieferverzögerungen.
27.01.2022, 17:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Lehrschwimmhalle bleibt länger gesperrt
Von Alexandra Penth

Weyhe-Kirchweyhe. Ninos Jeddo deutet auf die schmale Betontreppe hinab zum Keller der Lehrschwimmhalle: "Wenn man sich die Breite der Treppe ansieht, dann weiß man schon, welches Problem wir haben", sagt der Mitarbeiter des Fachbereichs Bau und Liegenschaften bei der Weyher Gemeindeverwaltung. Die Lehrschwimmhalle am Weyher Freibad bleibt länger geschlossen als geplant. Die Gemeinde war zuletzt von einer Wiedereröffnung Ende Januar ausgegangen. Hintergrund für die Sperrung sind zwei Filteranlagen, die komplett erneuert werden müssen. Die Arbeiten werden vermutlich Mitte Februar beginnen – und die beengten Platzverhältnisse die Handwerker sicher vor manche Herausforderung stellen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren