Logopädinnen-Team in Weyhe Teilhabe an Kommunikation ermöglichen

Kinder mit besonderem Unterstützungsbedarf in den Integrations- und Inklusionsgruppen der Weyher Kitas bekommen regelmäßig Besuch vom Logopädinnen-Team der Gemeinde Weyhe. Sie unterstützen beim Spracherwerb.
14.08.2022, 14:26
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Teilhabe an Kommunikation ermöglichen
Von Alexandra Penth

Weyhe. "Zeig' die Biene", fordert die blecherne Frauenstimme aus dem Lautsprecher des Gerätes, das an einen Wecker erinnert. Wenn Alena Röber-Wiechmann den passenden Knopf drückt, ertönt das charakteristische Summen des Tieres. Hilfsmittel wie der "Timio" helfen der Logopädin bei ihrer Arbeit in den Integrations- und Inklusionsgruppen in den Kindertagesstätten der Gemeinde Weyhe. So wie bei einem Kind mit Unterstützungsbedarf, das gerade fünf Jahre alt geworden ist. "Jetzt ist er nur noch am Tippen", sagt Röber-Wiechmann. Das Kind sei sehr musikalisch orientiert und könne damit aus der Reserve gelockt werden. Der Junge kann nun alle Gebärden zu seinem Lieblingslied "Bruder Jakob". 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren