Fußball

BFV-Pokal ohne Melchiorshausen

Fußball-Landesligist TSV Melchiorshausen verzichtet auf eine Teilnahme am Blitzturnier um den Bremer Lottopokal. Die Vorbereitungszeit sei einfach zu kurz, begründet Trainer Lars Behrens den Schritt.
09.06.2021, 17:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
BFV-Pokal ohne Melchiorshausen
Von Nastassja Nadolska
BFV-Pokal ohne Melchiorshausen

Treten im Bremer Pokalwettbewerb nicht an: Trainer Lars Behrens und der TSV Melchiorshausen.

Thorin Mentrup

Der Bremer Lotto-Pokal wird demnächst in Form eines Blitzturniers ausgetragen. Das hatte der Bremer Fußball-Verband (BFV) jüngst mitgeteilt. Die zweite Runde beginnt am Freitag, 18. Juni, um 19.30 Uhr. Doch dass dieser Wettbewerb nun überhaupt stattfinden soll, ist nicht bei allen Trainern der teilnehmenden Vereine gut angekommen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 29,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen