Schwimmen Meyers Fabelzeit reicht für Platz vier

Als einziger Vertreter des Kreisschwimmverbandes Diepholz-Nienburg startete Niklas Meyer vom Weyher SV bei den Norddeutschen Meisterschaften über die langen Strecken - und das durchaus erfolgreich.
21.02.2019, 12:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Manfred Schramme

Magdeburg/Weyhe. Als einziger Vertreter des Kreisschwimmverbandes Diepholz-Nienburg startete Niklas Meyer vom Weyher SV bei den Norddeutschen Meisterschaften der Schwimmer über die langen Strecken, die in der Elbe-Schwimmhalle in Magdeburg ausgetragen wurden. Auf dem Wettkampfprogramm standen Rennen über 800 und 1500 Meter Freistil sowie über 400 Meter Lagen.

Am weitesten nach vorn schwamm der Zwölfjährige über 800 Meter Freistil: Um fast 24 Sekunden hatte er sich gegenüber seinem Auftritt bei den Landesmeisterschaften drei Wochen zuvor in Hannover verbessert, als er das Ziel nach 10:34,28 Minuten erreichte. Unter den 13 Startern des Jahrgangs 2007 bedeutete das den vierten Platz. Jeweils den fünften Rang belegte Meyer über 1500 Meter Freistil (20:11,15 Minuten) und 400 Meter Lagen (5:57,25).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+