Verein Pro Dem stellt seine Arbeit vor

Wachsende Herausforderungen auch fernab der Pandemie

Trotz Corona hatte das Senioren-Service-Büro Pro Dem 2020 viel zu tun. Die derzeitige Situation stellte die Leiterin des geronto-sozialen Bereichs im Weyher Fachausschuss vor  – verbunden mit einem Anliegen.
16.06.2021, 17:54
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Wachsende Herausforderungen auch fernab der Pandemie
Von Alexandra Penth
Wachsende Herausforderungen auch fernab der Pandemie

Auch ohne Gruppenangebote hatte Pro Dem im vergangenen Jahr viel zu tun.

Michael Braunschädel

Weyhe/Stuhr/Syke. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) pausiere pandemiebedingt noch heute, sagte Lilja Helms. Nicht so der Verein Pro Dem. Auch im Corona-Jahr 2020 kam das Senioren-Service-Büro laut der Leiterin des geronto-sozialen Bereichs auf insgesamt 133 Hausbesuche, bei denen sich das Team ein Bild von den Lebensumständen der Klienten und ihren Bedürfnissen machen konnte. Insgesamt hat die EDV von Pro Dem 2020 14.606 bearbeitete Kontakte mit Klienten und Ehrenamtlichen erfasst. Helms stellte den Verein und seine jüngsten Entwicklungen im Ausschuss für Ordnung und Soziales der Gemeinde Weyhe vor. Verbunden auch mit der Bitte um zuverlässige finanzielle Unterstützung.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren