Rassistischer Angriff in Weyhe

19-jähriger Radfahrer beleidigt und verletzt

Aufgrund seiner afghanischen Herkunft ist ein Radfahrer am Mittwoch von zwei Unbekannten rassistisch beleidigt und am Bein verletzt worden. Die Polizei sucht nach Hinweisen auf die Täter.
23.04.2021, 14:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Antonia Blome

Weyhe. Ein 19-jähriger Weyher ist am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr verletzt und beleidigt worden. Laut Polizei war er an der Melchiorshauser Straße auf dem Weg nach Hause und wurde kurz hinter der Kreuzung Hinter dem Felde von zwei unbekannten Radfahrern eingeholt und aufgrund seiner afghanischen Herkunft beleidigt. Nachdem die zwei Unbekannten ihn eingeholt hatten, trat einer gegen sein Fahrrad und der 19-Jährige stürzte. „Die beiden Unbekannten beschimpften ihn noch als 'scheiß Ausländer' und verschwanden dann wieder in Richtung B 6“, teilt die Polizei mit. Der 19-Jährige erlitt eine Verletzung am Bein und machte sich nach dem Vorfall sofort auf den Weg zur Polizei. Die beiden Unbekannten werden als etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 190 cm groß beschrieben. Einer von ihnen soll eine graue Jacke getragen haben und ein auffällig orangefarbenes Fahrrad gefahren haben. Der zweite Täter soll mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Jogginghose bekleidet gewesen sein. Beide trugen eine Mund-Nasen-Bedeckung. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe unter der Telefonnummer 0421/80660 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+