Vorfall in Leeste

Rehbock verendet nach Verfolgungsjagd durch Hund

In Leeste ist am Sonntag ein Rehbock verendet, nachdem ein Hund ihn gejagt hatte. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen zu dem Hund und seinem Halter.
20.04.2021, 12:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Rehbock verendet nach Verfolgungsjagd durch Hund
Von Alexandra Penth
Rehbock verendet nach Verfolgungsjagd durch Hund

Die Polizei ruft Zeugen auf, Hinweise bei der Ermittlung zu liefern (Symbolbild).

Björn Hake

Weyhe-Leeste. Ein Hund hat am Sonntag in Leeste einen Rehbock verfolgt, der in seiner Panik gegen einen Zaun an der Jahnstraße gelaufen und dort anschließend verendet ist. Laut Polizei hatten mehrere Menschen die Situation beobachtet. Die Beamten bitten Zeugen des Vorfalls nun, sich unter der Rufnummer 0421/80660 zu melden, damit der Hund und der Hundehalter ermittelt werden können.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+