Schach SK Kirchweyhe erreicht das Deutsche Pokalfinale

Die Schachspieler des SK Kirchweyhe haben als einziger Zweitligist das Deutsche Pokalfinale erreicht. In Aue setzte sich die Mannschaft von Peter Orantek knapp gegen zwei Konkurrenten durch.
27.05.2022, 17:45
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Johannson

Für die Achtel- und Viertelfinalspiele im Deutschen Pokal haben sich die Schachspieler des SK Kirchweyhe auf den Weg ins Erzgebirge nach Aue gemacht. In Sachsen war der Zweitligist in einer Gruppe mit dem gastgebenden Erzgebirge Nickelhütte Aue, Schachklub Landau und den Schachfreunden Lieme eingeteilt. Bei der Auslosung der Halbfinals bewies SKK-Vorsitzender Peter Orantek ein goldenes Händchen und bescherte den Kirchweyhern den Wunschgegner SK Landau als ersten Kontrahenten. "Zum ersten Mal seit Jahren hatten wir wirklich Glück", gab Orantek zu.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 33,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren