„Songs & Whispers“ in Weyhe Schon mit Sheryl Crow verglichen

Sie kreiert mit Loop-Technik, Gitarre, Beat Box und Gesang einen „vollen und üppigen Sound“. Wie sich das bei Kristen Ford anhört, können Musikbegeisterte im Weyher Theater-Pub Shakespeare's erfahren.
11.09.2018, 17:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schon mit Sheryl Crow verglichen
Von Sebastian Kelm

Weyhe-Kirchweyhe. Mit ihrer „faszinierenden Liveshow“ ist sie nach Angaben der Macher der Konzertreihe „Songs & Whispers“ bereits von den Staaten bis nach Südamerika und quer durch Europa getourt – nun kommt sie endlich auch nach Weyhe: Singer-Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Kristen Ford gastiert am kommenden Sonnabend, 15. September, ab 22 Uhr im Shakespeare‘s Theater-Pub am Marktplatz in Kirchweyhe. Es wird wieder ein Gratis-Konzert, Spenden für die Künstlerin sind aber wie gehabt bei der Reihe willkommen.

Kristen Ford reist aus Tennessee in den USA an. Sie nutzt laut Ankündigung Loop-Technik, um Gitarre, Beat Box und Gesang zu einem „vollen und üppigen Sound“ zu kombinieren. Ihre Musik wird verglichen mit der von Sheryl Crow, Tracy Chapman oder Ani Difranco. Als Support-Act begleitete sie bereits Größen wie Betty Who, Melissa Ferrick, Sonya Kitchell und die Grammy-nominierten Seth Glier und Matthew Santos. Nun möchte die Liedermacherin, die übrigens auch gerade ihr erstes Buch „A DIY Musician’s Guide To Touring“ veröffentlicht hat, Deutschland mit ihrem neuen Album „Travel Songs“ erobern. Weitere Informationen finden Interessierte auf ihrer Internetseite www.kristenfordmusic.com.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+