Schulwege in Weyhe Plakate für die Verkehrssicherheit

Um die Weyher Schulwege so sicher wie möglich zu gestalten, werden nun an manchen Straßen in Lahausen Warnhinweise zur Rücksichtnahme im Verkehr plakatiert.
07.04.2022, 15:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Plakate für die Verkehrssicherheit
Von Wolfgang Sembritzki

Weyhe-Lahausen. Im Einsatz für mehr Verkehrssicherheit: Um die Schulwege für die jüngsten Verkehrsteilnehmer so sicher wie möglich zu gestalten, haben sich die Weyher Gemeindeelternräte mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC) zusammengetan. Es entstand die Idee einer Plakataktion, die nun begonnen hat. 40 Plakate werden an Geh- und Radwegen angebracht, um auf gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr hinzuweisen. Dabei gehe es vor allem um den Sicherheitsabstand von anderthalb Metern innerorts und zwei Metern außerorts. "Das gilt auch für Schutzstreifen", weiß Holger Opitz vom Diepholzer Kreisverband des ADFC. Auch bei gestrichelten Linien auf der Fahrbahn muss laut Straßenverkehrsordnung (STVO) der Abstand zum Radfahrer gewahrt werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren