Auch in der Mehrzweckhalle Testmöglichkeiten in Weyhe in Planung

Mehrere Genehmigungsverfahren für den Betrieb von Teststationen für Corona-Schnelltests aus der Gemeinde Weyhe laufen derzeit beim Landkreis Diepholz.
03.12.2021, 15:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Testmöglichkeiten in Weyhe in Planung
Von Alexandra Penth

Weyhe. In der kommenden Woche wird die Gemeinde Weyhe wohl wieder mehrere Angebote für die kostenlosen Corona-Schnelltests erhalten. Das hat Erste Gemeinderätin Ina Pundsack-Bleith angekündigt. Jedoch hat das Gesundheitsamt des Landkreises Diepholz die entsprechenden Genehmigungen noch nicht erteilt. Auch für den Betrieb einer zentralen Testmöglichkeit in der Mehrzweckhalle neben dem Rathaus habe sich ein Interessent gemeldet. "Die Beauftragung erfolgt über das Gesundheitsamt", erklärte Detlef Plate, zuständig für den Bereich Ordnung und Soziales bei der Gemeinde. Die Bearbeitungszeit dauere derzeit ein bis zwei Tage. "Wir wissen von einem Apotheker, einem Kosmetikstudio und zwei Fitnessstudios, die sich beim Landkreis gemeldet haben", sagte Pundsack-Bleith. Der Betrieb könnte frühestens Anfang kommender Woche starten. In der Mehrzweckhalle könne dies recht kurzfristig geschehen. "Wir haben die Raumbedingungen durch das einmal wöchentlich dort stattfindende Impfen bereits geschaffen", sagte die Erste Gemeinderätin. Das täglich öffnende Testzentrum würde nur am Impftag in den hinteren Bereich der Halle rücken und ansonsten den ganzen Raum nutzen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+