Unfall in Erichshof Stauende übersehen

Auf der Bremer Straße in Erichshof ist es am Donnerstag zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein Autofahrer hatte ein Stauende übersehen.
02.09.2022, 12:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Stauende übersehen
Von Wolfgang Sembritzki

Weyhe-Erichshof. Auf der Bremer Straße (B 6) in Erichshof ist es am Donnerstag gegen 9.30 Uhr zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 29-jähriger Autofahrer erkannte ein Stauende zu spät und fuhr auf einen stehenden Lastwagen auf, meldet die Polizei. Verletzt wurde niemand, das Auto musste allerdings abgeschleppt werden. Die Bundesstraße musste für die Bergung des Wagens kurzzeitig voll gesperrt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 10.000 Euro.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+