B-Junioren Verbandsliga Bremen

Eine ganz bittere Pleite

Das Spiel zwischen dem JFV Bremerhaven und dem JFV Weyhe-Stuhr hatte mehr als eine Wendung parat. Am Ende stehen die Gäste ohne Punkte da.
20.09.2021, 18:22
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Eine ganz bittere Pleite
Von Yannik Sammert

War das dramatisch: Innerhalb von drei Minuten hat die Fußball-B-Jugend des JFV Weyhe-Stuhr einen Sieg hergeschenkt. Zwei Treffer direkt vor Abpfiff (77. und 79.) drehten die 80-minütige Partie. Durch die 2:3-Niederlage (1:1) bei der zweiten Mannschaft vom JFV Bremerhaven wurden in der Verbandsliga nun drei statt sechs Punkten aus zwei Spielen geholt. „Das war mehr als bitter“, sagt JFV-Coach Rainer Bindemann. Aber er betont auch: „Die Niederlage ist nicht mal unverdient.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren