Verkehrsunfall Verletzte Radlerinnen

Beim Abbiegen übersah eine Pedelec-Fahrerin eine zehnjährige Radlerin. Beim Zusammenstoß wurden beide leicht verletzt.
05.10.2022, 13:32
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verletzte Radlerinnen
Von Sarah Essing

Weyhe-Leeste. Ein zehnjähriges Kind und eine 34-jährige Pedelec-Fahrerin sind am Dienstag bei einem Verkehrsunfall an der Hauptstraße in Leeste gegenüber dem Henry-Wetjen-Platz leicht verletzt worden. Die  Pedelec-Fahrerin aus Weyhe wollte aus einer Ausfahrt nach links in Fahrtrichtung Leeste einbiegen, teilt die Polizei mit. Dabei übersah sie das Mädchen, das mit ihrem Fahrrad auf dem gemeinsamen Rad- und Fußweg fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich beide leicht verletzten. Der Rettungsdienst versorgte das Duo.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+